Methode

Sanfte Haarentfernung mit Zuckergel – natürlich und orientalisch

 

Man erzählt sich, dass Cleopatra sich schon mit Zuckergel enthaarte.

Also eine uralte Tradition aus Zucker, Wasser und Zitronensaft.



Auch unser Gel von der Shaba GmbH besteht aus diesen drei Zutaten.

Nicht nur die Kinder im Orient naschen diesen süssen Caramel. Auch bei uns ist es eine echte Nahrungsmittelqualität!

Anwendung:

Die Haare werden samt der Wurzel mit dem weichen, körperwarmen Gel entfernt. Es verhindert, dass die Haare brechen und innert Tagen stupsend nachwachsen. Bei regelmässiger Anwendung bewirkt es einen Rückgang des Haarwuches.

Es pflegt die Haut und gibt dem Körper ein sanftes Peeling. Die Haare werden bei jeder Behandlung feiner und heller.

Bei Krampfadernproblemen ist die Shaba-Methode besonders empfehlenswert, da sich die Technik und die Wärme des Gels vom normalen Wachsen unterscheidet.

Vor einer Shaba-Behandlung sollte man darauf achten, dass man auf jegliche Körperlotion und Öle 24 Stunden vorher verzichtet. Die Arbeit erleichtert sich durch das Massiv. Auch Peelen der Haut ist nicht zu empfehlen, denn während der Behandlung werden die abgestorbenen Hautschüppchen mitsamt den Haaren entfernt.